© 2020 MartinBenDavid.com

Über mich und die Musik

Meine Musik zeugt von innerer Sehnsucht und meinen Beobachtungen und Empfindungen in meinem Leben. Mein innerer Antrieb war und ist die Suche nach Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit.

 

Betrachte ich mit dieser Hoffnung unsere Welt mit offenen Augen und offenem Herzen, umfängt mich oft beides – Freude und Traurigkeit.

So ist meine Musik Melancholie und Hoffnung zugleich.

Meine Wurzeln:
Angefangen hat alles mit meiner Familie und unserer Straßenmusik. Später trat ich solo zu verschiedenen Anlässen auf. Was bis heute immer blieb, ist das Klavier und der Gesang. So bin ich Komponist für Klavierstücke geworden, singe und schreibe Lieder und Texte für musikalische Projekte und mache Filmmusik.

Im Kern möchte ich mit der Musik Menschen berühren und trösten – sie soll zum Nachdenken bewegen und Frieden und Hoffnung schenken.

Diesen inneren Wunsch sehe ich als ein Geschenk Gottes an – das heißt mein Glaube war schon immer der Antrieb für meine Musik. Mir ist bewusst, dass dies für die meisten lächerlich, nicht zeitgemäß und weltfremd klingt.

Dennoch sehe ich mich verpflichtet eine Empfehlung zu geben, obwohl natürlich jeder Mensch seinen eigenen Weg gehen muss.

Mein Weg ist es, Gott und meine Mitmenschen mit meinem ganzen Herzen, meinem ganzen Verstand und meinem ganzen Sein zu lieben – so wie es mir durch Jesus Christus als ein lebendiges Beispiel vorgelebt wurde.

“Und Jesus sprach zu ihm: Du sollst den HERRN, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deinem ganzen Verstand und mit deinem ganzen Sein. Das ist das erste und größte Gebot. Und das zweite ist ihm vergleichbar: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.”
Matthäus 22,37-39